SILKE SCHULZE-GATTERMANN


„Denn die Menschen: das sind ihre Geschichten. Geschichten aber muss man erzählen.“

Seit mehr als 20 Jahren erforsche ich die menschliche Natur und das Storytelling – und dieses Zitat von Odo Marquart war der Ausgangspunkt zu meiner Magisterarbeit über den Menschen als Geschichten erzählendes Geschöpf. Ich folge darin Odysseus, dem Urbild des mythologischen Helden, auf seinem Weg zu sich selbst.

Damals konnte ich nicht ahnen, wohin mich meine Forschungsreise einmal führen würde: ins Herz des Erzählens, in die Praxis des Lebens – zu den Menschen und ihrer täglichen Weiterentwicklung der eigenen Lebensgeschichte.

Ich selbst war mitten in meiner eigenen Odyssee, denn alle Versuche konkreten Berufsbildern zu folgen, engten mich immer wieder ein. So verwarf ich diverse Wege zugunsten der Philosophie und Germanistik – um möglichst tief und umfassend über uns Menschen und unseren Sinn hier auf Erden forschen zu können.

Schnell zog es mich in die Praxis und schon während des Studiums arbeitete ich (foto-)journalistisch für die HAZ/Hannover, WN/Münster und das Hamburger Abendblatt und entdeckte zudem die intensive Welt des Theaters, zuerst als Regieassistentin am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, dann als freie Regisseurin (Förderpreis der Kulturbehörde). Während einiger Semester an der Kunsthochschule HfBK zog es mich dann zum Film und schließlich zur Fotografie und ins Studienfach Reportagefotografie bei Rolf Nobel in Hannover.

Seitdem lote ich kontinuierlich Wege aus, um meine Kunden mit ihren Geschichten lebensnah und lebendig zu zeigen. Intensive Interviews mit den Protagonisten waren in meiner Theaterarbeit sowie der Portrait- und Reportagefotografie immer schon ein wichtiger Bestandteil.

Aus diesen Gesprächen haben sich im Laufe der Jahre die biografische Arbeit und das Verfassen von individuellen Biografien entwickelt. Ich bin glücklich, meinen Kunden hier einen umfassenden Prozess anbieten zu können und den einzelnen Lebensgeschichten mehr Raum und Zeit widmen zu können, als in der journalistischen Arbeit oder in fotografischen Zusammenhängen möglich ist.

In meinen Reportagen habe ich Menschen im Koma, mit Parkinson oder Alzheimer begleitet und immer wieder über verschiedene Heilansätze geforscht. Mein Interesse an Gesundheitskonzepten und der Auffassung von Leben und Sterben in unterschiedlichen Kulturen war früh erwacht, auch durch eigene Arbeit in der Geriatrie.

Durch zwei langjährige Ausbildungen zur Visionssucheleiterin und zum Alcelsa-Coach kann ich Ihnen heute auch gezielte Arbeit zu persönlichen Potentialen und Entwicklungszielen anbieten. In Intensiv-Seminaren betreue ich Sie gemeinsam mit meinen Kollegen/innen von wildorange (www.wildorange.eu.com) und fully human (www.fullyhuman.eu).

So profitieren Sie von meiner lebenslangen Forschungsreise zu Mensch und Kosmos, von meinem liebevollen Auge für Details und von meinem klaren Blick für die großen Zusammenhänge.

PROFESSIONALITÄT

  • Magistra Germanistik und Philosophie
  • seit 1993 selbständig als Journalistin und Fotografin, langjährige Erfahrung mit Projektentwicklung und der Steuerung von Gruppenprozessen, auch als Film- und Theaterregisseurin.
  • Biografie-Coach, Biografin
  • Vision quest guide, Way of Council (School of Lost Borders)
  • seit 2013 selbstständig in der Seminarleitung als Prozessbegleiterin. Zu meinen Kunden zählen Pionier/innen verschiedener therapeutischer Richtungen, Gründer/innen (auch international), Führungskräfte, Freiberufler, die neu auf ihr Leben blicken, ihre Potentiale voll ausschöpfen und sich entschieden positionieren wollen.
  • Seit Anfang 2016 Alcelsa-Coach in Ausbildung
  • Mitglied der Fotografen-Agenturen Visum und plainpicture sowie der Fotografenvereinigung freelens
  • Mitglied des deutschsprachigen Visionssuche-Netzwerkes

Vor einigen Jahren bin ich mit meinem Mann und unseren zwei Kindern von Hamburg in die Holsteinische Schweiz gezogen. Hier heiße ich Sie auf einem großen Naturgrundstück zwischen Wäldern, Hügeln und Seen herzlich willkommen.

Rufen Sie mich an unter Mobil +49 173 2448435 oder schicken Sie mir ein E-Mail.

Ich freue mich auf Ihre persönliche Geschichte – sowie auf Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen.

Ihre Silke Schulze-Gattermann