VISIONSSUCHE AUF KRETA


„Wenn du Kraft und Mut besäßest …“

  • … zu ergreifen, was du als deines fühlst
  • … dich ahnend der Welt anzuvertrauen
  • … wirklich du selbst zu sein, ganz hier, und erfüllt zu leben

In dieser Auszeit geht es darum, tief ins eigene Sein einzutauchen und der eigenen Kraft (neu) zu begegnen. Die VISIONSSUCHE ist ein erprobter und wirkungsvoller Weg der Klärung, Stärkung und Neuausrichtung. Sie ist auch ein großes Abenteuer, denn du bist eingeladen – getragen von der dich umgebenden Natur –, deine wilden Seiten (wieder) zu entdecken und deine persönliche Geschichte tiefer zu verstehen und neu zu erzählen.

Es will vieles werden/ Jean Gebser

Wir gehen immer verloren,
wenn uns das Denken befällt,
und werden wiedergeboren,
wenn wir uns ahnend der Welt anvertrauen
und treiben wie Wolken im hellen Wind.

Und alle Grenzen, die bleiben,
sind ferner als Himmel sind.

Und es will vieles werden, doch wir ergreifen es kaum.
Wie lange sind wir der Erden Ängstliche noch im Traum?

(…) Dass uns ein Sanftes geschähe,
wenn uns der Himmel berührt,
wenn seine atmende Nähe
uns ganz zum Hiersein verführt.

Im Wechsel zwischen Natur und Gruppe geben dir diese elf Tage Zeit und Raum, deinen inneren Fragen forschend zu begegnen und auf Antworten zu lauschen. Im Spiegel der Natur und des Kreises werden eigene innere Bewegungen bewusst und die natürlichen Zyklen von Wachstum, Krise, Erneuerung und Entwicklung wirken für dich. Altes darf sich lösen, Neues entstehen.

Das Herzstück sind vier Tage und Nächte, die du allein und fastend in der Wildnis verbringst. Dies ermöglicht ein intensives Eintauchen in den Naturraum und deine eigene Essenz: Du erfährst dich direkt und wesentlich.

Wir bieten dir intensive Unterstützung im Vorfeld und in den Vorbereitungstagen auf Kreta, sichern deine Auszeit und begleiten dich dabei, das Erlebte nachhaltig in deinem Alltag zu verankern. Bist du bereit?

Die Insel Kreta

An einem einsamen und faszinierenden Abschnitt der Südküste hat mein Kollege Werner Pilz vor einigen Jahren einen besonderen Ort gefunden. Er ist kaum von zivilen Einflüssen berührt, übersät mit Kraftorten und spiegelt die Energie der Elemente in ursprünglichster Form wieder: Die aufgehende Sonne im Osten (Feuer), das im Süden angrenzende Meer (Wasser), die Höhlen und tiefen Schluchten im Westen (Erde) und den majestätischen Flug des Schlangen-Adlers und der Gänsegeier im Asterousia-Gebirge im Norden (Luft).

Stille Eremitagen in Felshöhlen, ein Kloster in einer Schlucht am Meer. Der imposante und oft verhüllte Berg Kofinas – Europa, Ariadne, Zeus, Asklepios, Theseus, Minos – das Kretische Eiland ist voller Bilder, Mythen und Metaphern.

Im Richtung Westen steht uns ein schroffes, zerklüftetes, wildes Terrain mit lieblichem Kiefernbewuchs in stillen Schluchten zur Verfügung, Richtung Osten eine sanfte und gleichermaßen kraftvolle, bewachsene Hochebene am Rande des Klosters Moni Koudouma. Beide Orte liegen offen mit weitem Blick über die blauen Wasser des Lybischen Meeres.

Die Unterbringung während der Vor- und Nachbereitungszeit erfolgt in einfachen Zimmern im Örtchen Agios Giannis, geprägt durch die herzliche Gastfreundschaft der wenigen Einheimischen, die dort in dieser stillen Zeit des Jahres wohnen.

Termin und Kosten, Infos und Anmeldung

  • 19. bis 30. Oktober 2020 im Asterousias-Gebirge, Kreta, Griechenland
  • Seminargebühr 950 Euro/ FrühbucherInnen bis 31. Juli zahlen 850 Euro
  • plus Unterkunft (im DZ etwa 15 Euro pro Person und Nacht, im EZ etwa 30 Euro, die Zimmer werden auch während der Solozeit bezahlt) und Selbstverpflegung in der Taverne bzw. im Laden
  • plus Kosten für die eigene Anreise (nach Heraklion oder Chania fliegen z.B. Eurowings, Ryanair oder Aegean Airlines), ab Heraklion erfolgt die Weiterreise per Bus und ab Mires Abholung durch uns

Es begleiten dich Silke Schulze-Gattermann/ 0173-2448435/ info@schulze-gattermann.de/ www.silkeschulze-gattermann.de

und Werner Pilz/ 0179-5998152/ w.pilz@mailbox.org/ www.schildkroetenpost.de

Bist du neugierig geworden?

Dann ruf mich an unter Mobil +49 173 2448435 oder schick mir ein E-Mail.

Ich freue mich auf Ihre persönliche Geschichte – sowie auf Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen.

Ihre Silke Schulze-Gattermann